Das Besondere unseres Ganztages

Wir haben  unser  Konzept bereits zum Schuljahr 2015/16 umgestellt. Es war uns wichtig den Kindern kleinere Gruppen und feste Bezugsperson zu bieten. Sie sollen sich bei uns wohlfühlen und nach einem stressigen Tag Ruhe finden. Außerdem haben wir so die Möglichkeit auf die einzelnen Bedürfnisse der Schüler eingehen zu können.

-      Wir bieten für jede unserer 8 Regelklassen einen Ganztagsgruppenraum. In jeder Gruppe sind höchstens 25 Kinder und jede Gruppe hat 2 pädagogische Fachkräfte, die ihre Kinder  betreuen.

-      Von 14 Uhr – 15 Uhr haben wir eine feste Hausaufgabenzeit. Während dieser Zeit machen die Schüler in ihren Klassenräumen, mit 2 Betreuerinnen, die Hausaufgaben.

-      Unsere Ganztagskinder putzen, sich nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa, in ihrem Gruppenraum die Zähne. Dafür stehen ihnen extra Zahnputzboxen für Becher und Zahnbürste zur Verfügung. Hierzu werden wir freundlichst von unserer Zahnfee Frau Dessi und dem Zahnmedizinischen Dienst der Stadt Oberhausen unterstützt.

 

Unsere Angebote für den Nachmittagsbereich sind:

Im Außenbereich:

-      eine Spielgarage mit Fahrzeugen und zahlreichen Spielsachen, die ausgeliehen werden können

-      außerdem bieten wir Spiele an und spielen auch selber mit :)

 

In den Gruppen:

-      Kreativ- und Spielangebote

-      sowohl von internen als auch externen Fachkräften geführte AGs:

Fit-for-Fun, Radio-AG, Lese-AG, Origami-AG, Komm-Sport (Sportförderung) , Fußball, Theater, Chor, Flöten und Cajon-AG

 

-      Zusatzförderung:

Zudem werden die Kinder je nach Bedarf individuell fachlich gefördert. z.b. durch DAZ (Deutsch-als-Zweitsprach) ,  LRS (Lern-Rechtschreib-Schwäche) , beide durch die Caritas geleitet. Zudem haben wir Mitarbeiter der AWO, die die Lernförderung mit einzelnen Kindern durchführen. Letzteres muss durch den BUT-Antrag ( Bildungs- und Teilhabepaket) genehmigt werden.

Du bist Besucher
Concordiaschule Oberhausen -- Besucherzähler
428.794